Online vergleichen und bares Geld sparen!



  • Produkt aussuchen
  • Daten in Vergleichsrechner eingeben
  • Sofort Ergebnis erhalten
  • Online abschließen und sparen

Wichtige Versicherungen für Bergsteiger*innen: Auslandsreise-Krankenversicherung

                                  

Hier der neue Beitrag vom Klettermakler zu diesem Thema. In alphabetischer Reihenfolge, wir bleiben beim A. Heute also die Auslandsreise-Krankenversicherung, manchmal auch nur Auslands-Krankenversicherung genannt. Man könnte auch sagen: kleine Versicherung, große Wirkung.

Zuletzt hatte ich über den ASS berichtet. Der deckt aber bei Weitem nicht alle möglichen Unfälle und Krankheitsfälle ab. Wer beispielsweise auf der Berghütte „abstürzt“ (vor allem männliche Bergsteiger wissen, was ich hier meine 😉 ) und sich dabei verletzt, oder wer sich an einem Ruhetag ohne Bergsportaktivität eine schwere Magen-Darm-Infektion einhandelt, der braucht eine weitere Versicherung.

Zumindest, wenn das im Ausland passiert. Zwar leistet die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) außer in Deutschland auch in Ländern der EU, einigen weiteren Ländern in Europa (z.B. Schweiz, Norwegen) und in Ländern, mit denen Deutschland ein Sozialversicherungsabkommen hat. Das sind außerhalb Europas nur sehr wenige. Aber egal, in welchem Ausland: Oft wird nur ein Teil der Kosten ersetzt.

Privat Versicherte haben i.d.R. einen besseren Schutz im Ausland. Die meisten Tarife gelten ebenfalls in Ländern der EU und einigen mehr, und meistens werden die Kosten ganz oder zu einem größeren Teil als bei der GKV übernommen. Auch weltweit gelten viele Tarife zumindest für einen bis drei Monate. Vorher unbedingt prüfen, ob und in welchem Umfang! Und aufpassen bei Ländern wie USA und Kanada: die sind oft explizit nicht dabei.
Aber auch bei der PKV werden nicht alle Kosten übernommen. Je nach Tarif z.B. nur bis zu den Höchstsätzen der deutschen Gebührenordnungen. Ausländische Ärzt*innen kennen die nicht und interessieren sich auch wohl kaum dafür. Und verlangen für Behandlungen unter Umständen weit mehr als diese Erstattungssätze.

Ein weiterer wichtiger Grund für die Auslands-Krankenversicherung: Sowohl bei der GKV als auch in der privaten Krankenversicherung sind die Kosten für einen medizinisch notwendigen Rücktransport meistens nicht abgedeckt. Und so ein Transport kann mehrere zehntausend Euro kosten.

Die Abrechnung der Kosten ist zudem viel einfacher und unbürokratischer. Die Auslands-KV ist auf den Fall „Erkrankung im Ausland“ spezialisiert. Es gibt eine Hotline, die bei den meisten Versicherern jeden Tag rund um die Uhr erreichbar ist. Bei größeren Behandlungskosten – so ab 500 US-Dollar – ist es möglich, dass direkt zwischen Arzt/Ärztin oder Krankenhaus und Versicherungsgesellschaft abgerechnet wird, es muss dann nicht in Vorleistung gegangen werden.

Viele haben eine solche Versicherung, ohne dass es ihnen bewusst ist. Die Police wurde vielleicht vor Jahren abgeschlossen, meistens als Jahresvertrag. Dieser verlängert sich automatisch von Jahr zu Jahr, wenn er nicht 3 Monate vor dem Stichtag gekündigt wird. Der geringe Jahresbeitrag, in der Regel 10 bis 20 Euro, fällt nicht groß auf. Am besten also mal nachschauen, ob ihr diese Versicherung schon habt. Falls ja, schadet es nicht, die Bedingungen zu prüfen. Gerade Altverträge können gewisse Lücken aufweisen.

Wer keine Auslandskrankenversicherung hat, sollte vor dem nächsten Auslandsaufenthalt eine abschließen. Egal, in welches Land es geht, egal, ob Berg- oder Meerurlaub. Es gibt zahlreiche Anbieter, der Abschluss kann online erfolgen, eine Gesundheitsprüfung gibt es nicht. Außer auf die erwähnten Aspekte solltet Ihr noch auf folgendes achten bzw. vorher klären:

  • Die günstigsten Auslandskrankenversicherungen gelten für alle Reisen innerhalb eines Jahres, wobei die einzelne Reisedauer 6 bis 8 Wochen (je nach Anbieter) nicht überschreiten darf. Der Jahresbeitrag liegt dann pro Person bei 10 bis 20 Euro. Es gibt auch spezielle Tarife für längere Auslandsaufenthalte, bei Bedarf könnt Ihr uns gerne fragen.
  • Eine Gesundheitsprüfung bei Antragstellung gibt es nicht. Falls aber jemand mit einer Vorerkrankung oder einer chronischen Erkrankung ins Ausland reist, ist es dringend empfehlenswert, vorher abzuklären, ob dafür Versicherungsschutz besteht.
  • Covid-19: Die Versicherung sollte natürlich auch die Kosten übernehmen, wenn man daran im Ausland erkrankt. Und am besten auch dann, wenn das Auswärtige Amt für das Zielland eine Reisewarnung wegen Covid-19 ausspricht. Das sollte unbedingt vor Reiseantritt mit der Versicherungs-gesellschaft geklärt werden, falls es nicht eindeutig aus dem Kleingedruckten hervorgeht.

Demnächst mehr zu weiteren wichtigen Versicherungen für Bergsteiger*innen, hier die Links zu thematisch ähnlichen Beiträgen:

Klettern ist die Hölle

Versicherungen für Bergsteiger*innen

Wichtige Versicherungen für Bergsteiger*innen: der (!) ASS

Und hier kann ein Online-Beratungstermin vereinbart werden

Passt gut auf in den Bergen und sonstwo,

Herzliche Grüße
Jürgen Puderbach

 

Riesterrente

Private Altersvorsorge mit hoher staatlicher Förderung als Ergänzung zu Ihrer gesetzlichen Rente.

zum Vergleich

Hausrat­versicherung

Ihr gesamter Hausrat wird im Falle von Brand, Einbruchdiebstahl oder Wasserschaden ersetzt.

zum Vergleich

BU-Versicherung

Bei BU aufgrund eines Unfalls oder einer Krankheit fängt sie Ihren Einkommensverlust auf.

zum Vergleich

Risiko­lebens­versicherung

Sichert Ihre Angehörigen im Fall Ihres Todes finanziell ab - der ideale Hinterbliebenenschutz.

zum Vergleich

Pflege­versicherung

Als Ergänzung zur PKV sichert sie erforderliche Pflegemaßnahmen von Pflegebedürftigen ab.

zum Vergleich

Basisrente

Die staatlich subventionierte Basisrente (= Rürup-Rente) sichert eine lebenslange Leibrente.

zum Vergleich

Aktuelle News

02.08.2022 | DWS-Greenwashing-Skandal: Hat Deutschland ein...

Diese Frage stellen sich ausländische Medien wie der britische „Telegraph“...

> weiterlesen

27.07.2022 | Coronainfektion steht PKV-Abschluss nicht im ...

Wird meine private Krankenversicherung (PKV) infolge der Coronapandemie teurer?...

> weiterlesen

11.07.2022 | Kryptos sind nicht so unkorreliert wie vielfa...

Für Investments in Kryptowährungen wurde auch mit dem Argument geworben, dass...

> weiterlesen
Verwendung von Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind notwendig während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.

Cookie-Einstellungen
Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies und Skripte. Sie haben die Möglichkeit folgende Kategorien zu akzeptieren oder zu blockieren.
Immer akzeptieren
Notwendige Cookies sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich. Diese Kategorie enthält nur Cookies, die grundlegende Funktionen und Sicherheitsmerkmale der Website gewährleisten. Diese Cookies speichern keine persönlichen Informationen.
NameBeschreibung
PHPSESSID
Anbieter - Typ Cookie Laufzeit Session
Analytische Cookies werden verwendet, um zu verstehen, wie Besucher mit der Website interagieren. Diese Cookies helfen bei der Bereitstellung von Informationen zu Metriken wie Besucherzahl, Absprungrate, Ursprung oder ähnlichem.
NameBeschreibung
Performance Cookies sammeln Informationen darüber, wie Besucher eine Webseite nutzen. Beispielsweise welche Seiten Besucher wie häufig und wie lange besuchen, die Ladezeit der Website oder ob der Besucher Fehlermeldungen angezeigt bekommen. Alle Informationen, die diese Cookies sammeln, sind zusammengefasst und anonym - sie können keinen Besucher identifizieren.
NameBeschreibung
_ga
Anbieter Google Inc. Typ Cookie Laufzeit 2 Jahre
_gid
Anbieter Google Inc. Typ Cookie Laufzeit 24 Stunden
Marketing Cookies werden für Werbung verwendet, um Besuchern relevante Anzeigen und Marketingkampagnen bereitzustellen. Diese Cookies verfolgen Besucher auf verschiedenen Websites und sammeln Informationen, um angepasste Anzeigen bereitzustellen.
NameBeschreibung
NID
Anbieter Google Inc. Typ Cookie Laufzeit 24 Stunden
SID
Anbieter Google Inc. Typ Cookie Laufzeit 24 Stunden
Sonstige Cookies müssen noch analysiert werden und wurden noch in keiner Kategorie eingestuft.
NameBeschreibung